Aktuelles der FF-Pfunds:


LKW-Brand in unteren Finstermünztunnel

19.10.2012

05. September 2012 -- Stubner Bach tratt über die Ufer

 

In Pfunds hat es am Mittwochabend nach einem Unwetter eine kritische Situation gegeben. Der für seine Gefährlichkeit bekannte Stubenbach war über die Ufer getreten. Bei Prutz stürzte am Mittwochvormittag ein großer Felsblock in die Tiefe.

Der zwölf Kubikmeter große Felsen schlug eine Schneise in einen Wald und beschädigte zwei Straßen. Der Felsblock war gegen 8.30 Uhr im Prutzer Wald oberhalb der Fendler Straße abgebrochen. Auf seinem Weg zu Tal durchschlug er eine Forststraße und beschädigte die Fendler Straße. Noch oberhalb des Talbodens schlug der wohl über 30 Tonnen wiegende Fels in einen Gegenhang ein und kam dadurch zum Liegen.

Die Landesgeologin sah keine Gefahr für die im Bereich der Talsohle führenden Oberinntaler-Landesstraße. Während der Felsräumarbeiten nach dem Felssturz wurde der Verkehr auf der Fendler Straße in Blöcken abgefertigt.

 

clip image001

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

Der Hochwasser führende Stubenbach in Pfunds

 

Pfunds: Kurz vor Evakuierungen gestanden

 

In Pfunds trat am Mittwochabend nach einem Unwetter der Stubenbach im Ort über die Ufer. Die Reschenstraße wurde sicherheitshalber für kurze Zeit gesperrt. Man stand kurz vor Evakuierungen, heißt es seitens der Polizei. Allerdings traten die Befürchtungen nicht ein. Der Wasserpegel ging wieder zurück. Die Situation wird weiter beobachtet. Der Stubenbach hatte bei einem Unwetter 2005 schwere Schäden angerichtet und war danach verbaut worden.

 

2012 MureStubenerbach 12012 MureStubenerbach 22012 MureStubenerbach 3

Verkehrsunfall bei der Einfahrt zur Fischeralm

04.09.2012

Verklausung im Auffangbecken vom Stubner Bach

26.08.2012

Veranstaltungen

April 2018
Fr 27.04 Bezirksfeuerwehrtag
Mai 2018
Mi 02.05 Vollprobe
Sa 05.05 ATS-Bewerb
So 06.05 Floriani-Feier
Mo 07.05 Maschinisten-Dienst

Folge uns auf Facebook

fb

Partner der FF-Pfunds